Sonderführungen für blinde und sehschwache Besucher im Weltmuseum Wien

  • Menschen & Gruppen > 
  • Menschen mit Behinderung

16.02.2018

13:00
Heldenplatz
1010
Wien

Im Rahmen des 29. Welttags der Wiener Fremdenführungen finden Sonderführungen für blinde und sehschwache Besucher statt.

Das Weltmuseum Wien und der Verein der geprüften Wiener Fremdenführer laden blinde und sehschwache Besucher am Freitag, 16. Februar 2018, von 13 bis 17 Uhr zu einem kostenlosen Streifzug durch die umfangreichen Schausammlungen des ehemaligen Völkerkundemuseums. Dank der unerschöpflichen Vielfalt an Objekten außereuropäischer Kulturen in dieser erst im Oktober 2017 wiedereröffneten Institution wartet ein abwechslungsreicher Nachmittag auf Jung und Alt. Mobile Taststationen, Musikbeispiele und exotische Märchen ergänzen das Programm. Auch angemeldete Begleitpersonen sind herzlich willkommen, weltberühmte Kulturschätze zu entdecken und mehr über Österreichs Beziehungen zur Welt und umgekehrt zu erfahren. Bereits um 12.30 Uhr gibt es eine spezielle Kinderführung.

 

Anmeldung unbedingt erforderlich bei der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs: Ivana Djordjevic, Tel. 01/330 35 45-0, Email: empfang@hilfsgemeinschaft.at