wort.spiele 14.-17. Februar 2018 das festival für jazz und literatur in währing

  • Musik > 
  • Musik allgemein

17.02.2018

20:30
Gersthoferstraße 47
1180
Wien
www.facebook.com/michaelarabitschundrobertpawlik/

wort.spiele ist ein viertägiges Festival für Jazz und Literatur in vier Währinger Kaffeehäusern - Cafe Schopenhauer, Konzertcafé Schmid Hansl, Harry’s Gitarrekistl und Cafe Stadtbahn.

Vier SchriftstellerInnen – Sabine Marx, Harry Kuhner, Jürgen Gerstmayer und Christian Schreibmüller - lesen, Michaela Rabitsch, Robert Pawlik und Stefan „Pista“ Bartus zeichnen für den Jazz verantwortlich.

https://www.facebook.com/michaelarabitschundrobertpawlik/

Samstag, 17. Februar 2018, 20:30: Cafe Stadtbahn

1180 Wien, Gersthofer Straße 47

ménage à trois – XOGT HODA

„ménage à trois“ - das Autoren,- Komponisten- und Musikerkollektiv Schreibmüller/ Rabitsch/ Pawlik präsentiert ein Programm aus dem neuen Band XOGT HODA - mit Texten, die aus dem Leben gegriffen sind, sprachkritisch, zupackend, keck – aber auch sensibel und melancholisch – und sehr musikalisch.

Teils liefern sie die Basis für einen Song, teils stehen sie monolithisch für sich allein, teils werden sie von Musik begleitet oder untermalt, dann wieder theatralisch in Szene gesetzt. Der Schwerpunkt liegt aber immer auf der musikalisch- textlichen Interaktion, die Raum lässt für Improvisation.

Christian Schreibmüller – Lyrik; liest, rapt, slammt aus XOGT HODA

Michaela Rabitsch – Komposition, Trompete, Flügelhorn

Robert Pawlik – Komposition, Gitarre

Reservierungen unter: 479 13 53 oder post@cafestadtbahn.org

Eine Veranstaltung von KULT - Verein für zeitgemäße Kunst und Kultur mit freundlicher Unterstützung der Bezirksvorstehung Währing.

EINTRITT FREI! SPENDE ERBETEN!